Dieser Artikel behandelt das Fahrzeug. Für das Set siehe 70746 Condrai-Copter
„Ja, ja, ich besorge dir eine neue Echse. Können wir weitermachen? Der Condrai-Copter sollte mittlerweile repariert sein. Du weißt doch, dass ich von der Insel muss!“
Chen zu Clouse

Der Condrai-Copter ist wie das Anacondrai-Bodenfahrzeug auch ein Lieblingsspielzeug von Meister Chen. Und das ist auch keine große Überraschung, schließlich hat er sie beide selbst entworfen. Der mächtige Helikopter kann gefährliche Raketen abschießen und feuert riesige Netze aus seinem Schlangenmaul, mit denen Menschen oder Tiere gefangen werden können, ohne sie zu verletzen. Das Doppelcockpit ermöglicht es den bösen Jungs, auf beiden Seiten herauszuspringen und sich schnell an ihre gemeinen Aufgaben zu machen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Spion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwei Condrai-Copter verfolgten Dareth, der mit dem Ninja-Express floh. An einem Klippenabhang umkreisten die Condrai-Copter und ein Bodenfahrzeug Dareth und schnappten ihn.

Der Tag des Drachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem die Elementarmeister Chen und seine Anhänger besiegt hatten und den Stab der Elemente zerstört hatten, versammelten sich Chen, Clouse und einige Anacondrai-Anhänger in einer Höhle, in der sie ihre Fahrzeuge reparierten, darunter war auch ein Condrai-Copter. Bald versuchte Chen Skylor zu überreden den Zauber zu ermöglichen, was jedoch nicht passierte, weil sie verschwand. Daher verfolgten Chen und Clouse das Mädchen in einem Condrai-Copter. In einem verlassenen Dorf auf der Insel überraschte Cole den Helicopter, der den Felsenbrecher nutzte. Darauf sprang Clouse an Bord des Felsenbrechers und kämpfte gegen Gramadon, der mit ihm bald in den Dschungel der Insel fiel. Währedessen konnte Skylor Chen mit einer List täuschen, um zu Kai zu gelangen. Die beiden wurden jedoch trotzdem gefangen, weshalb Chen den Zauber verwirklichte. Später nutzten die verwandelten Anacondrai-Anhänger die Condrai-Copter, um von der Insel zu entkommen.

Hilfe von Pythor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chen wollte den letzten lebenden Anacondrai finden, um für immer ein Anacondrai zu bleiben. Daher schickte er seine Anhänger zum Kryptonischen Gefängnis, um Pythor zu fangen. Auf dem Basketball Platz des Gefängnisses tauchten drei Condrai-Copter auf, aus denen einige falschen Anacondrai hervorkamen. Wu, Lloyd und Garmadon versuchten Pythor zu beschützen, was ihnen schlussendlich nicht gelang. Die Anacondrai-Anhänger konnten mit ihren Fahrzeugen zurück zu Chens Lager steuern und ihm Pythor überreichen.

Der Pfad der Ältesten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als de Anacondrai versuchten Ninjago zu erobern, flogen mehrere Condrai-Copter in Ninjago. Im finalen Kampf zwischen den Elementarmeistern und Chens Kultisten im Pfad der Ältesten flogen ebenfalls mehrere Copter. Außerdem übernahm Shadow einen Condrai-Copter, mit dem er auf die falschen Anacondrai schoss. Nachdem sich Garmadon opferte, um Chen und seine Gefolgsleute zu verbannen, wurden die Condrai-Copter vermutlich zerstört.

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Original werden sie Blade-Copter genannt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.