FANDOM


Der Flugsegler 2.0 war ein fliegendes Schiff, das den Ninja immer wieder als mobiles Hauptquartier diente. Es wurde von Meister Wu und Nya konstruiert, nachdem der erste Flugsegler beim Kampf gegen den Großen Schlangenmeister zerstört worden war. Während die Ninja am Wettkampf der Elemente teilnahmen, arbeitete Nya am Schiff und stellte es fertig, bevor es zur entscheidenden Schlacht gegen die Anacondrai am Pfad der Ältesten kam. Dabei wurde Garmadon an Bord des Schiffs in die Verfluchte Welt verbannt, um Ninjago zu retten.

Später nutzten die Ninja den Flugsegler, um das Grab des Ersten Spinjitzu-Meisters und damit den Weltenkristall zu finden. Später, als Nadakhan gegen die Ninja kämpfte, wurde der Flugsegler von der Polizei beschlagnahmt und beim Zusammenbruch des neuen Djinjago zerstört. Aufgrund von Jays letztem Wunsch wurden diese Ereignisse jedoch rückgängig gemacht und der Flugsegler blieb unversehrt. Am Tag der Erinnerungen nutzten Wu und die Ninja den Flugsegler, um zum alten Kloster des Spinjitzu und später zum Tempel des Airjitzu zu gelangen, der zu ihrer neuen Basis wurde. Während des Kampfes mit den Zeitzwillingen und den Schlangen-Samurai wurde der Flugsegler abgeschossen und stürzte in der Wüste unter dem Tempel ab.

Nachdem Wu in der Zeit verschollen war, wurde der Flugsegler zum dritten Mal rekonstruiert, wobei er danach immer noch große Ähnlichkeit mit seiner zweiten Version hatte. Die Ninja flogen während ihrer Kämpfe mit Garmadons Motorrad-Gang das Schiff. Während des Kampfes mit dem Oni-Titan wurde der Flugsegler von diesem gefangen und in Stücke zerquetscht. Die ursprünglichen Ninja und Wu nutzten den Tee der Reisenden, um rechtzeitig zu entkommen. Die Schiffskabine wurde zusammen mit den Ninja ins Reich der Oni und Drachen geschickt. Die Drachenjäger benutzten Teile des Schiffes, um eigene Fahrzeuge zu bauen. In die Rückkehr der Oni, schenkte der Polizeikommissar im Namen von Ninjago City den Ninjas einen Neuen Flugsegler, mit dem die Ninja die Bewohner der Stadt zum Kloster des Spijuitzu brachten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.