Fandom


Garmadon   Garmadon (The Lego Ninjago Movie)    
Dr. Julien Plan
An dieser Seite oder an diesem Abschnitt arbeitet gerade jemand. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, warte bitte mit Änderungen, bis diese Markierung entfernt ist, oder notiere Änderungswünsche in den Kommentaren unter dem Artikel.

Folgende Nutzer arbeiten an diesem Artikel: ManCros
Inhalt der Bearbeitung:

  • Komplette Überarbeitung des Artikels

Anmerkung: Rechtschreib-, Grammatik-, Zeichensetzungsfehler dürfen gerne ausgebessert werden. Ebenso können Bilder (nur in die Galerie!) eingefügt werden. Bitte keine neuen Absätze erstellen.

Nya402
„Das wird Tage dauern!“

Dieser Artikel benötigt dringend eine Überarbeitung, Erweiterung oder Aktualisierung. Du kannst dem Lego Ninjago Wiki helfen, indem du diese Seite überarbeitest. Falls du Hilfe brauchen solltest, wende dich an unsere Administratoren. Sie werden dir gerne helfen.
Bereich der Überarbeitung: {{{1}}}

„Du bist viel zu vertrauensselig, der Kampf zwischen unseren Welten ist unvermeidlich!“
— Lord Garmadon zu Wu
„Ruhe dich nicht auf deinem Erfolg aus, denn die Gefahr lauert überall!“
— Sensei Garmadon

Garmadon war der Hauptantagonist der Serie, in den Staffeln 1, 2, 8 & 9. Verbündeter der Ninja war er in den Staffeln 3, 4 und 10.

Er ist der Bruder von Sensei Wu und Sohn des ersten Spinjitzu-Meisters. Mit seinem Bruder pflegte er ein freundschaftliches Verhältnis. Er ist der Mann von Misako und der Vater von Lloyd Garmadon, in der 9. Staffel wird er der Adoptivvater von Harumi

BiografieBearbeiten

Früheres Leben Bearbeiten

Lord Garmadon trainierte einst mit seinem Bruder Wu im Kloster des Spinjitzu. Dabei flog Wu bei einem Übungskampf das Schwert über die Mauer. Er traute sich jedoch nicht, das Schwert zurückzuholen. Weil er wusste, dass ihr Vater zornig sein würde, beschloss Garmadon, das Schwert selbst zu holen. Als er es aufheben wollte, wurde er von einer Schlange gebissen, die sich später als der große Schlangenmeister entpuppte.

Als er wieder erwachte, war er sehr krank. Fortan wurde er zu seinem Bruder und zu seinem Vater immer gemeiner.

Das Gift der Schlange machte Garmadon langsam aber sicher böse.

Garmadon reiste kurz darauf in die Trainingsakademie zu Meister Chen und trainierte dort. Sein Rivale war Clouse, den er in einem Kampf besiegen konnte - durch diesen Sieg erhielt er den Titel „Lord“. Nach einigen Jahren des Trainings kehrte er schließlich zu seinem Bruder zurück.

Einige Jahre nach dem Tod seines Vaters passierte, was sich bereits angekündigt hatte: Garmadon und sein Bruder Wu standen sich im Kampf gegenüber. Garmadon führte das Schwert des Feuers und die Nunchakus des Blitzes. Sein Bruder hatte die Sense der Erde und die Wurfsterne des Eises.

Wu benutzte den Sense der Erde und schleuderte Garmadon durch die Wand auf den Trainingsplatz. Als Garmadon den letzten Schlag machte, leuchteten die Zeichen auf Wus Kimono hell und dadurch öffnete sich ein Spalt in der Erde und ein Blitz traf Garmadon, durch welchen er sich in den schwarzen Lord verwandelte. Durch den Fall in den Spalt gelangte Lord Garmadon in die Unterwelt.

Dort erwarteten ihn Samukai und die Skelette. Er kämpfte gegen Samukai und gewann - im Anschluss zog er als Zeichen dafür, dass er der neue Anführer der Skelette war, dessen Helm auf.

TV-Spezial Bearbeiten

Sensei Wu erzählt Zane vom Kampf der Brüder.

Lord Garmadon wollte die vier Goldenen Waffen an sich reißen und so brach ein Kampf zwischen ihm und Wu, der die Waffen beschützen wollte, aus.

Garmadon wurde von Wu dank der Schutzsymbole, die sich auf dessen Anzug befanden, besiegt und in die Unterwelt verbannt. Dort kämpfte er gegen Samukai und riss so die Herrschaft über die Unterwelt an sich. Die Skelettarmee befand sich von nun an unter seinem Kommando.

Er ließ Nya entführen, um sie als Druckmittel gegen Kai und Wu verwenden zu können. Es gelang ihm, Sensei Wu mit dem Schwert des Feuers in die Unterwelt zu locken. Da er davor bereits der anderen drei Waffen habhaft werden konnte, brauchte er nur noch das Schwert.

Samukai besiegte Sensei Wu im Kampf und nahm zusätzlich zur Sense der Erde, den Nunchakus des Blitzes und den Wurfsternen des Eises auch das Schwert des Feuers an sich. Da aber kein Sterblicher die Macht der Goldenen Waffen auf einmal bändigen kann, explodierte Samukai und erschuf einen Wirbel durch Raum und Zeit, der es Garmadon ermöglichte, aus der Unterwelt zu entkommen.

Staffel 1 Bearbeiten

Traue niemals einer Schlange Bearbeiten

In Zanes Traum versuchte Garmadon, Zanes Wurfsterne des Eises zu stehlen, doch plötzlich rettete der Grüne Ninja Zane und warf Garmadon vom Flugsegler.

Der Nindroid Bearbeiten

Als die Schlangen unter Pythor vereint wurden, verließ Sensei Wu die Ninja, um Hilfe zu suchen, doch vorher erzählte er ihnen eine Geschichte von ihm und Garmadon, wie dieser böse wurde. Daraufhin benutzte Wu den Tee der Reisenden um Garmadon in einer geheimen Dimension zu suchen. Doch dieser erwartete ihn bereits.

Die erste Reißzahnklinge Bearbeiten

GarmadonErsteReißzahnklinge

Er erwartet Wu.

Bei Wu`s Ankunft traf er direkt auf Garmadon, der ihn bereits erwartete. Doch dieser hatte nun vier Arme, um alle vier Goldenen Waffen des Spinjitzu zu benutzen. Garmadon duellierte sich mit seinem Bruder der daraufhin, in eine Gruppe von Schlammonsterm fiel, doch Wu schaffte es noch rechtzeitig Garmadon zu warnen, dass Lloyd von den Schlangen gefangen genommen wurde. Garmadon fragt, was Lloyd getan hat, woraufhin Wu antwortet, dass Lloyd so sein wollte wie Garmadon. Doch dieser wollte nicht, dass Lloyd so wird wie er.  So verbündeten sich Wu und Garmadon um Lloyd zu retten, doch dazu mussten sie durch einen gefährlichen Weg gehen, den Berg des Wahnsinns.

Der Talentwettbewerb Bearbeiten

Als sie den Berg des Wahnsinns bestiegen, wurden Wu und Garmadon von Craglings angegriffen. Sie benutzten Spinjitzu um die Monster zu besiegen um ihre Reise fortzusetzen. Schließlich fanden sie endlich ein Portal, das sie zurück nach Ninjago schickte,

Der grüne Ninja Bearbeiten

Als Wu mit Garmadon zum Flugsegler zurückkehrte, wollten die Ninja Garmadon direkt angreifen, doch Wu erklärte ihnen schnell, warum Garmadon dort war. Die Ninja waren allerdings immer noch sehr misstrauisch, nachdem Wu ihnen erklärte, dass er Lloyd retten wollte. Allerdings hatte Garmadon komische Gewohnheiten, wie das Zähneputzen mit einem Dolch, das "Sonnenbad" in einem tosenden Sturm und das Essen von Bösen Würmern. Die Ninja waren mittlerweile nicht mehr so misstrauisch, doch Kai war immer noch sehr misstrauisch und schließlich, als Garmadon die Goldenen Waffen entdeckte griff Kai ihn an. Doch Garmadon ließ sich freiwillig besiegen, weil er die Waffen auf Wus Wunsch holte. Trotz der Missbilligung der anderen Ninja gegen Kai, war er noch sehr misstrauisch gegenüber Garmadon.
GarmadonEN

Als er erfuhr, dass Lloyd der Grüne Ninja ist.

Er begleitete die Ninja zum Feuertempel um die dritte Reißzahnklinge und Lloyd zu holen. Dort besiegte Garmadon mehrere Schlangen und rettete Lloyd, doch diese verlor den Halt, da der Tempel, wegen der Instabilität des Vulkans dabei war, zusammenzufallen. Trotz seiner Proteste musste Garmadon mit den anderen Ninja aus dem Vulkan fliehen. Glücklicherweise gelang es Kai, Lloyd zu retten, indem er sein Wahres Potenzial erlangte. So wurde Garmadon endlich mit seinem Sohn Lloyd vereint und dankte Kai für die Rettung. Dann brachten Nya und Wu die Goldenen Waffen zu Lloyd und es kam heraus, dass er der Grüne Ninja war. Garmadon war stolz auf ihn, doch er war gleichzeitig schockiert. Denn das hieß, dass Lloyd irgendwann gegen Garmadon kämpfen musste.

Die vierte Reißzahnklinge Bearbeiten

GarmadonVierte

Mit den Ninja

Garmadon blieb an Bord des Flugseglers, während die Ninja nach der letzten Reißzahnklinge suchten. Als Lloyd vorschlug, sich stattdessen darauf zu konzentrieren die anderen drei zu suchen, wies Garmadon ihn darauf hin, dass sie keine Ahnung hätten, wo sich die Schlangen versteckten. Das führte dazu, dass Nya erkannte, dass die Schlangen unter der Erde versteckt waren. Lloyd und Garmadon blieben im Flugsegler, während die anderen Ninja die Schlangen in der Hauptbasis, dem Würgeboa Grab suchten.
GarmadonVierte2

Lloyd befiehlt ihm zu gehen

Doch Garmadon konnte der Versuchung nicht widerstehen, sich in das Computersystem zu hacken, um Informationen über die Ninja zu bekommen. Lloyd entdeckte ihn und beschuldigte ihn, das Vertrauen der Ninja missbraucht zu haben. Garmadon erwiderte, dass er nicht helfen könne, da buchstäblich das Böse in seinem Blut lief. Er sagte außerdem, dass Wu ein großes Schicksal für ihn hat und Lloyd entscheiden konnte was er wollte. Als Nya berichtete, dass die Schlangen sie gefangen genommen haben, wollte Garmadon helfen, doch Lloyd erlaubte ihm das nicht. Er verlangte, dass sein Vater gehen sollte.
GarmadonVierte3

Mit seiner Skelettarmee

Doch er kehrte kurz darauf zurück, allerdings nicht alleine, sondern mit der Skelettarmee. Dank Lloyd hatte er die Wahl gehabt und er erkannte, dass er die Schlangen besiegen könnte und, wenn jemand über Ninjago herrscht, dann sollte er das sein. Als die Skelette gegen die Schlangen kämpfte, stellte sich Garmadon Pythor persönlich. Doch der Anacondrai ergriff schnell die Flucht. Nach ihrem Sieg flohen die Ninja zurück zum Flugsegler.
GarmadonVierte4

Er nimmt Abschied

Danach beschloss Garmadon entgültig wegzugehen, da er glaubte, dass man ihn nicht mehr braucht. Doch vorher versicherte er Lloyd, dass er stolz auf sein Schicksal sei, auch wenn das heißt, dass sie irgendwann gegeneinander kämpfen müssten. Dann ging er.

Rettung in letzter Sekunde Bearbeiten

Pythor schaffte es während der Party der Ninja, sich die vier Reißzahnklingen zurückzuholen und den Großen Schlangenmeister weckte. Als Garmadon im Teeladen, den Tee der Reisenden kaufen wollte, sah er einen Nachrichtenbericht, der die Ninja zeigte, die versuchten, den großen Schlangenmeister zu bekämpfen. Daraufhin kam er sofort zu den Ninja und bestand darauf, die vier Goldenen Waffen zu bekommen - um den Großen Schlangenmeister zu besiegen.
GarmadonRettung

Garmadon ist kurz davor, den Schlangenmeister zu besiegen.

Trotz Zweifel gaben die Ninja ihre Waffen dem Lord. Er befahl ihnen den Schlangenmeister daran zu hindern sich zu bewegen, damit er klare Sicht auf seine Schwachstelle hat. Garmadon ging auf einen Wolkenkratzer und als der Schlangenmeister sich nicht mehr bewegen konnte, versetzte er ihm den letzten Schlag mit den Worten "Du hast mich einmal gebissen! - Jetzt wirst du spüren, wie es ist zurück gebissen zu werden!" Doch nach der Zerstörung des Großen Schlangenmeisters, verschwand Garmadon einfach und nahm die Goldenen Waffen mit.

Staffel 2 Bearbeiten

Danach verwandelte er die goldenen Waffen in die Mega-Waffe. Nachdem ihm das gelungen war, setzte er alles daran, um die Ninja aufzuhalten. Allerdings sollte sein Sohn dabei keinen Schaden nehmen.

Schließlich wurde Garmadon von den Schlangen verraten und gelangte auf die dunkle Insel, wo er auf das Ultra-Böse traf. Fortan bildeten beide ein Team und beim ersten Kampf gegen Garmadons Sohn ergriff das Ultra-Böse Besitz von Garmadon und besiegte ihn nachdem sich Gleichgewicht verschoben hatte. Beim letzten Kampf verwandelte er sich in einen Drachen. Nach Lloyds Sieg wurde Garmadon vom Gift des Schlangenmeisters befreit und war fortan nicht mehr böse.

Finsternis zieht herauf Bearbeiten

Nachdem er sich aus Ninjago City schlich, fand Garmadon die Schlangen und überzeugte sie ihm zu folgen. Das zeigte er ihnen, indem er den zerstörten Flugsegler wieder aufbaute, als Black Bounty. Garmadon gewann das Vertrauen der Schlangen, mit Ausnahme von Skales und den Generälen und führte sie an Bord der Black Bounty.

Er nahm Kurs zu den Goldenen Gipfel, dem Geburtsort der Goldenen Waffen. Garmadon weihte die Schlangen in die Prophezeiung des Grünen Ninja ein, dass er Lloyd aufhalten muss, sein wahres Potenzial zu erreichen. Daraufhin schlug Chokun vor, ihn zu töten. Garmadon schickte ihn auf die Brücke und erklärte ihm wütend, dass keine Schlange Lloyd verletzen darf. Stattdessen würde er die anderen Ninja und Meister Wu zu vernichten, weil er ohne sie sein wahres Potenzial nie erreichen würde. Schließlich kam die Black Bounty bei den Goldenen Gipfeln an und Garmadon verwandelte die Vier Goldenen Waffen in die Megawaffe.

Piraten gegen Ninja Bearbeiten

Staffel 3 und 4 (Sensei Garmadon) Bearbeiten

Nach dem ultimativen Kampf wurde Garmadon Teil des Ninja-Teams und schwor sich, nie wieder Waffen zu tragen oder zu kämpfen. Dem Ninja-Team stand er fortan stets mit Rat und Tat zur Seite. Nachdem Sensei Wu für kurze Zeit böse geworden war, kämpfte Garmadon jedoch widerwillig ein weiteres Mal gegen seinen Bruder. Zusammen mit den Ninja besuchte Garmadon auch den Wettkampf der Elemente - meist war er jedoch Zuschauer.

Schließlich kommt heraus, dass Garmadon den Liebesbrief von Wu abgefangen und umgeschrieben hat. Im Anschluss gab er ihn an Misako. Aufgrund des Briefes hatte sie sich für ihn entschieden.Nachdem Sensei Wu von Chen die Wahrheit erfahren hatte, rastete er aus. Garmadon kämpfte gegen seinen ewigen Rivalen Clouse. Bei diesem Kampf nutzte Clouse einen Zauber für ein Portal in die verfluchte Welt, doch Garmadon stieß Clouse hinein. Garmadon konnte entkommen. Dadurch, dass Chen Skylors kopierte Kräfte nutzen konnte, um seinen Zauber zu vollenden, wurde jeder, der das Tattoo eines Anacondrai trägt selbst zu einer. Neben den Anacondrai-Kriegern waren auch Garmadon und Skylor zu Schlangen verwandelt worden.

Bei dem Finalen Kampf der Anakondrai gegen die Elementar-Meister behalten die Anakondrai die Oberhand und sind kurz davor, ihre Rivalen zu besiegen, doch dann fand Pythor im Buch der Zauber einen Spruch,welcher die Obersten Wächter und Anführer der Anakondrai herausrufen konnte. Um das Portal öffnen zu können, musste jedoch die Person verflucht werden, die die gerufenen verflucht hat. Dies war Garmadon.

Aufgrund von Garmadons Opfer gelang es, alle Anakondrai in Geister zu verwandeln und sie in die verfluchte Welt zu verbannen. Doch auch Garmadon war nun in der verfluchten Welt gefangen. Zum Gedenken an sein Opfer wurden im Bergpass, in welchem der Kampf stattgefunden hatte, sein Abbild ebenfalls in Stein gemeißelt.

Staffel 5 Bearbeiten

Die verfluchte Welt Bearbeiten

GarmyS5

Gefangen in der Verfluchten Welt.

Nachdem Lloyd von Morro ausgetrickst worden war, erwachte er in der Verfluchten Welt und begann herumzusuchen. Schon bald fand er seinen Vater, der in Ketten gebunden war. Lloyd versuchte die Ketten zu zerstören, jedoch ohne Erfolg. Garmadon sagte ihm, dass er diese Ketten nicht zerstören kann. Er sagte Lloyd auch, dass wahre Kraft nicht vom Ninja-Anzug kommt, sie kommt aus dem Herzen. Er ermutigte ihn, Morro aufzuhalten und verspricht ihm, dass er immer bei ihm sein wird. Außerdem meint Garmadon, dass jeder Junge zu einem Mann werden muss und bei Lloyd ist es nun soweit. Irgendwie schaffte es Lloyd den Anzug seines Vaters anzuziehen und wieder aus der Verfluchten Welt zu entkommen.

Als Nya ihr Wahres Potenzial entfaltete, begrub sie das Urböse und somit die Verfluchte Welt im Meer. Diese Welt wurde zerstört und alle Gefangenen kamen in das Verwunschene Reich, auch Garmadon.

Staffel 7 Bearbeiten

Das große Schlüpfen Bearbeiten

In einem Flashback kämpft er mit den anderen Elementarmeister gegen Krux und Acronix.

Jede Menge Geheimnisse Bearbeiten

In einem Traum von Wu sagen Garmadon, Misako und Morro ihm, dass er viele Fehler im Leben machte.

Die Zeitreise Bearbeiten

Garmadon und die anderen Elementarmeister kämpfen in der Vergangenheit gegen die Schlangen-Samurai und Krux und Acronix.

Staffel 8 Bearbeiten

Die Zeremonie Bearbeiten

In der Folge wird er von Harumi wiederbelebt, doch sie wird von der Polizei festgenommen.

Die wahre Macht Bearbeiten

Garmadon befreit Harumi und wird von ihr ermutigt, in einem Kampf gegen seinen Sohn sein wahres Potenzial zu entfalten. Dabei verletzt er Lloyd körperlich und seelisch schwer.

Staffel 9 Bearbeiten

Garmadon herrschte über Ninjago und versetzte die Stadt in Angst und Schrecken. Sein Ziel war es, Lloyd zu bekommen. Im Endkampf gegen Wu und Lloyd wurde er von Lloyd besiegt und von der Polizei verhaftet.

Staffel 10 Bearbeiten

Nachdem Lloyd ihn aus dem Gefängnis geholt hatte, hielt Garmadon mit den Ninjas zusammen und stellte sich gegen die Oni. Er trug zur Entstehung des Tornados der Schöpfung bei, der die Oni und Omega besiegte.

TriviaBearbeiten

  • In Ninjago existiert eine Statue, welche Garmadon als Sensei zeigt. Sie steht im Pfad der Ältesten.
  • Garmadon ist sein Vorname.
  • Er ist der Bösewicht mit den meisten Staffelauftritten, nämlich 7 (mit Tag der Erinnerung) von 10. Wenn man aber seine guten Auftritte weglässt, belegt er mit Pythor denselben Platz, nämlich 4 von 10.
  • Er ist nur in den zwei ersten und in der 8. und 9. Staffel böse, wobei man davon ausgehen kann, dass er wieder zurückkommt.
  • Garmadon war die zweite Figur in Ninjago mit 4 Armen. Die erste war Samukai, dritte war Kozu, die vierte Nadakhan und die fünfte Herr E (nur mit der Maske der Vergeltung).
  • Er wechselte insgesamt bisher viermal die Seiten.
  • Im englischen Original wurde er in Staffel 9 als "Emperor Garmadon" angesprochen, was mit "Herrscher Garmadon" übersetzt wurde.
  • Einer seiner früheren Rivalen war Clouse.

AuftritteBearbeiten

Staffel 1

Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4

Staffel 5

Staffel 7

Staffel 8

Staffel 9

Staffel 10

Staffel 11

  • mehrfach erwähnt

GalerieBearbeiten

NachweiseBearbeiten

Charaktere und Kreaturen

Ninja

Sensei Wu · Cole · Zane · Jay · Nya · Kai · Lloyd
Verbündete: Misako · Dareth · Falke · Cyrus Borg · P.I.X.A.L. · Ronin · Skylor
Ehemalige Verbündete Sensei Garmadon · Dr. Julien

Skelette

Samukai · Kruncha · Nuckal · Wyplash · Frakjaw · Chopov · Krazi · Bonezai

Schlangen

Anacondrai: Arcturus · Pythor P. Chumsworth I. · Pythor P. Chumsworth II. · Pythor P. Chumsworth III.
Beißvipern: Fangtom · Fangdam · Fang-Suei · Snappa
Giftnattern: Acidicus · Lizaru · Spitta · Lasha · Zoltar
Würgeboas: Skalidor · Bytar · Chokun · Snike
Hypnokobras: Skales · Slithraa · Mezmo · Rattla · Selma · Kleiner Skales
Pyro-Schlangen: Aspheera · Mambo der Fünfte · Char · Pyro-Zerstörer · Pyro-Peitschenkrieger · Pyro-Lasher
Andere: Großer Schlangenmeister · Clouses Schlange · Clancee · Schlangenschurke · Aspheeras Feuerschlange

Steinsamurai

Schöpfer, Anführer: Das Ultraböse
General Kozu · Großer Steinsamurai

Nindroiden

Schöpfer: P.I.X.A.L. · Cyrus Borg
Anführer: Ultraböses
Böse: General Cryptor · Min-Droid
Gut: Nindroiden-General

Anacondrai-Anhänger

Anführer: Meister Chen
Clouse · Zugu · Eyezor · Kapau · Chope · Krait · Sleven

Elementarmeister

Maya · Ray · Meister der Erde · Meisterin des Schattens · Meister der Gravitation · Meister des Eises · Meisterin des Bernsteins · Meisterin des Blitzes · Coles Mutter · Ash · Bolobo · Paleman · Karlof · Tox · Shadow · Neuro · Gravis · Freddy Flink · Camille · Jacob · Skylor

Geister

Anführer: UrBöses
Morro · Wrayth · Bansha · Ghoultar · Soul Archer
Geister-Ninja: Attila · Hackler · Howla · Ming · Spyder · Wooo
Geister-Krieger: Cowler · Cyrus · Ghurka · Pitch · Pyrrhus · Wail · Yokai

Luftpiraten

Kapitän: Nadakhan
Flintlocke · Dogshank · Doubloon · Äffchen Wretch · Clancee · Bucko · Sqiffy · Cyren · Piraten-Skelett

Schlangen-Samurai

Anführer: Acronix · Krux
General Machia · Commander Raggmunk · Commander Blunck · Vermin · Rivett · Slackjaw · Tannin

Garmadons Motorrad-Gang

Anführerin: Harumi
Generäle: Herr E · Ultra Violet · Killow
Andere: Sawyer · Luke Cunningham · Chopper Maroon · Buffer · Böser Skip · Nails · Scooter · "Jake Schlangenschleim"

Drachenjäger

Anführer: Eisen-Baron
Drachenschreck · Jet-Jacky · Daddy · Maulie · Knochenbrecher · Arkade · Knautschie

Oni

Anführer: Omega
Ehemalige: Mistaké

Eis-Samurai

Anführer: Eis Kaiser
General: Vex
Andere: Grimfax · Schneesturm Schwertmeister · Blizzard-Krieger · Blizzard-Bogenschütze

Polizei

Hauptkommissar · Gefängniswärter · Noble · Noonan · O'Doyle · Simon · Tommy · Nachtwächter · Jimmy

Piraten

Anführer: Kapitän Soto
Steuermann · Kein-Auge-Piet

Andere

Antonia · Brad Tudabone · Busfahrer · Carridi · Cathy · Claire · Chris · Chuck · Cliff Gordon · Cragger · Der Mechaniker · Dr. Berkman · Dr. Yost · Echo Zane · Ed · Edna · Erster Spinjitzu-Meister · Fenwick · Finn · Fred Finley · Gene · Genn · Hutchins · Hibiki · Jesper · Juggernaut · Kaiser von Ninjago · Kaiserin von Ninjago · Khanjikhan · Khanjikhans Vater · Laval · Lou · Martin · Meister Woosh · Nobu · Patty Keys · Postbote · Rachel Sparrow · Rodrigo · Rufus MacAllister · Sally · Seliel · Sensei Yang · Tina Tratsch · Winnie · Wohira · Akita · Kevin Kiesel · Kataru ·

The Lego Ninjago Movie

Gut: Wu · Lloyd · Cole · Zane · Kai · Jay · Nya · Misako
Böse: Garmadon · Weißer Hai · Haimonster Schütze
Andere: Sweep · Wachtmeister Noonan · Wachtmeister Toque · Ham · Shen-Li · Chen

Lego Universe

Gut:
Charaktere: Bozu Roku · Bubu Mumu · Cringe Lo · Dizzy Dinkins · Gloomy Megumi · Hari Howzen · Hasa Sad · Johnny Umami · Jook Sonyu · Neido
Kreaturen: Erd-Drache · Furious Urufu
Böse:
Charaktere: Blackmarrow · Hardhead · Skeleton Engineer · Skeleton Mad Scientist
Kreaturen: Bone Beetle · Bone Vulture · Bone Wolf

Kreaturen

Grundal · Spykor · Seesterne · Leviathan · Baumhörnchen · Baumhörnchenkönigin · Craglings · Schlammmonster · Eis-Schlange · Yak · Mit Lava gefüllte Felsenmonster · Riesenkrabbe · Oni-Titan · Krag · Eisdrache · Riesenadler


Falls dich dieser Schurke und das Thema Bösewichte generell interessiert, dann kannst du ja mal im Schurken Wiki vorbeischauen. Hier gibt es viele Informationen rund um Bösewichte!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.