Fandom


Das Grab der Giftnattern ist ein riesiger hohler Baum inmitten der giftigen Sümpfe. Die Giftnattern wurden nach ihrer Niederlage im ersten Schlangenkrieg von den Elementarmeistern dorthin verbannt und später von Pythor befreit.

Geschichte Bearbeiten

Die Giftnattern beteiligten sich, wie alle Schlangen, am großen Schlangenkrieg unter Führung der Anakondas. Sie unterlagen den Elementarmeistern jedoch und wurden zur Strafe in das Grab gesperrt.

Staffel 1 Bearbeiten

Die Vereinigung der Schlangen Bearbeiten

Lange Zeit später wurden die Giftnattern von Pythor befreit, der die Schlangenstämme vereinen und so den Großen Schlangenmeister wiedererwecken wollte. Die Ninja versuchten, dies zu verhindern, und so wurden Kai und Jay zum Grab der Giftnattern geschickt.

Als sie ankamen, war dieses jedoch bereits geöffnet. Als sie sich im Inneren umsahen, gerieten sie in einen Hinterhalt der Nattern, die sich im umliegenden Sumpfwasser versteckt gehalten hatten. Die Ninja waren klar unterlegen und auch Zane und Cole, die kurz darauf hinzustießen, konnten sich nicht lange behaupten. Die Ninja wurden schließlich von Samurai X gerettet.

Aufbau Bearbeiten

Das Grab ist im Inneren eines hohlen Baumes in den Giftigen Sümpfen, geschützt von giftigem Sumpfwasser und gefährlichen Schlingpflanzen. Über das Innere ist wenig bekannt, es scheint jedoch ein einzelner großer Raum zu sein.

Auftritte Bearbeiten

TV-Serie Bearbeiten

Staffel 1: Das Jahr der Schlangen Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Dies ist das einzige Schlangengrab, das - Rückblenden nicht miteinbezogen - in nur einer Folge zu sehen ist.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.