Lego Ninjago Wiki
Advertisement
Lego Ninjago Wiki
SkulkinIcon.png SkulkinIcon.png Dieser Charakter ist verstorben SkulkinIcon.png SkulkinIcon.png


Hazza D’ur war ein böser Zauberer, der vor der Gründung der Elfenbeinstadt in Shintaro lebte und dort im Inneren des Berges ein Netzwerk aus Tunneln und Minenschächten anlegte und zu ihrem Schutz die Armee der Erwachten Krieger erschuf.

Nach seinem Tod blieben seine Gebeine in den Verliesen von Shintaro erhalten.[1] Die Tieflies bargen seinen Schädel geraume Zeit später im Auftrag von Vangelis und stellten dabei fest, dass ihm noch immer dunkle Magie bestand. Vangelis verwendete diese im Folgenden, um als Totenkopf-Zauberer mit Hilfe der Erwachten Krieger und des Gigant-Drachen über die Höhlen zu herrschen, bis der Schädel schließlich in der Schlacht von Shintaro von Cole zerstört wurde.

Biografie[]

Vorgeschichte[]

Geraume Zeit, bevor das Himmelsvolk dort siedelte, unterhielt Hazza D'ur eine Stadt in Shintaro und legte parallel im Berginneren eine große Anzahl von Verliesen, Tunneln und Minen an. Nachdem er eines Tages schließlich unter unbekannten Umständen besiegt wurde, blieben sein Schädel und seine Knochen im Untergrund zurück und verwesten langsam.

Da dem Schädel immer noch Hazza D'urs Dunkle Magie innewohnte, beauftragte der spätere König von Shintaro, Vangelis, die drei als Tieflies bekannten Abenteurer Fungus, Korgran und Plundar damit, ihn aus den Höhlen zu holen und zu zerstören. Die drei schafften es zum Schädel von Hazza D'ur, doch als Korgran versuchte, ihn aufzuheben, sickerte dessen Dunkle Magie in seinen Körper. Er erkannte, dass der Schädel böse war, ließ das Artefakt fallen und trug ihn auf seiner Axt zurück.

Als sie zu König Vangelis zurückkehrten, bat Korgran diesen, den Schädel zerstören zu dürfen, doch Vangelis schlug stattdessen vor, die enorme Macht des Schädels zum Schutz von Shintaro zu nutzen. Da die drei jedoch darauf bestanden, dass der Schädel zerstört werden müsse, verbannte Vangelis sie in die Höhlen unter Shintaro.

Schon bald machte er selbst Gebrauch des Schädels, um die Erwachten Krieger zu erwecken und die Dungeons unter dem Königreich zu regieren.

Staffel 13[]

In der Finsternis[]

Der Totenkopf-Zauberer benutzte den Totenkopf von Hazza D'ur, um die Geckles und Munks zu bestrafen. Später benutzte der er den Schädel, um die Erwachten Krieger wieder zusammenzusetzen, nachdem sie von Cole zerstört worden waren.

Die schlechteste Rettungsaktion aller Zeiten[]

Der Totenkopf-Zauberer benutzte den Totenkopf von Hazza D'ur, um die zuvor besiegten Erwachten Krieger wiederzubeleben und die Ninja zu besiegen.

Die doppelten Klingen[]

Cole und Lloyd entdeckten das Versteck des Schädels in der Festung des Totenkopf-Zauberers. Dieser tauchte dann auf und benutzte den Schädel, um die Ninja anzugreifen.

Die beiden flohen zurück in die Haupthöhle, aber der Zauberer folgte ihnen und schoss Strahlen auf sie. Bei der Flucht mussten sich die Ninja trennen und Cole nahm einen anderen Tunnel als seine Freunde. Der Totenkopf-Zauberer und der Schädel beschlossen, ihm zu folgen, verloren ihn jedoch.

Der Totenkopf-Zauberer[]

König Vangelis enthüllte Wu, Cole und Vania seine wahre Identität als Totenkopf-Zauberer und verwandelte sich mit dem Schädel im Thronsaal in diesen. Wu und Cole versuchten, den Zauberer anzugreifen, doch er verteidigte sich mit dem Schädel. Nachdem der Totenkopf-Zauberer Wu und Cole in den Schlund des Berges befördert hatte, sah der Schädel zu, wie Vania sich ein Paar Flügel schnappte, um ihnen hinterherzufliegen und warnte sie, dass sie auf sich gestellt sei, wenn sie das tue.

Der tiefe Fall[]

Der Totenkopf von Hazza D'ur erklärte Vangelis, dass Opfer notwendig sind, um erfolgreich zu sein. Daraufhin verstaute dieser den Schädel wieder, damit die Wachen nichts von seiner geheimen Identität mitbekamen.

Der Gigant-Drache[]

Als Vangelis erfuhr, dass die Ninja die Munks und Geckles zu einem Waffenstillstandstreffen überredet hatten, verwandelte er sich mit dem Schädel von Hazza D'ur in den Totenkopf-Zauberer und ließ mit dessen Macht den Gigant-Drachen wieder auferstehen.

Die Schutz-Höhle[]

Der Schädel von Hazza D'ur folgte dem Totenkopf-Zauberer, während der Gigant-Drache und die Erwachten Krieger in die Schutz-Höhle eindrangen. Nachdem sich die Ninja zunächst im Tausch gegen die Freiheit der Munks und Geckles ergeben hatten, verspottete der Schädel die Stämme, als der Zauberer ihnen mitteilte, dass er nicht vorhatte, das Abkommen einzuhalten.

Die Oblies schlagen zurück![]

Der Schädel von Hazza D'ur verspottete gemeinsam mit dem Totenkopf-Zauberer die Ninja, denen seine ständigen Wiederholungen rasch auf die Nerven gingen und war auch anwesend, als er ihnen anschließend ebenfalls seine wahre Identität offenbarte. Als der Zauberer später gegen Cole kämpfte, unterstützte der Schädel ihn mit magischen Geschossen.

Der Sohn von Lilly[]

Der Totenkopf-Zauberer und der Totenkopf von Hazza D'ur kämpften weiter und verspotteten dabei Cole. Nachdem der Zauberer im Kampf die Oberhaupt gewann, entfesselte Hazza D'ur mehrere starke Strahlen dunkler Magie, die Cole stark schwächten. Dabei hatte dieser jedoch Erinnerungen an seine Mutter, durch die er schließlich den Spinjitzu-Sturm entfesseln konnte. Der Zauberer schleuderte entsetzt den Schädel, den Cole jedoch mit dem Wirbel aufsaugte, ihn im Inneren packte, zu Boden rammte und so zerstörte.

Trivia[]

  • Die Bedeutung seines Namens ist nicht eindeutig geklärt. Das Wort „Hazza“ ist ein altmodischer englischer Begriff für Schikane[2] (was zum harten, hämischen Ton des Schädels passt), aber auch ein in einigen östlichen Kulturen geläufiger Vorname[3]. „D’ur“ hat keine bekannte Bedeutung, ähnelt jedoch dem Wort „Dûr“, das im Sindarin „dunkel“ bedeutet.
  • Die Versionen seines Schädels in den Sets und in der TV-Serie haben einige Unterschiede:
    • In den Sets ist er in einer hellen, sandgrünen Färbung gehalten, während er in der Serie in einem geisterhaften grün auftritt.
    • In der Serie hat er über seinem rechten Auge eine Narbe, die in den Sets nicht zu sehen ist.
    • In den Sets sind seine Zähne weiß, in der Serie grün.
  • Die Rolle seines Schädels ist mit der Rolle des Buches der Monster aus LEGO Nexo Knights vergleichbar: Beide waren die Quelle des Bösewichts, aus den dieser seine Kraft schöpfte. Der einzige Unterschied ist, dass Nexo Knights-Schurke Jestro nicht von Anfang an Böses im Sinn hatte, Vangelis allerdings schon.
  • Auf die Frage, ob es eine Ursprungsgeschichte für den Schädel von Hazza D'ur und die Erwachten Krieger gebe, antwortete Tommy Andreasen: "Yes. Only I know" ("Ja. Nur ich kenne sie".)[4]

Auftritte[]

Galerie[]

Einzelnachweise[]

Advertisement