Lego Ninjago Wiki
Advertisement
Lego Ninjago Wiki
„Das hier ist der sicherste Ort in unserem ganzen Reich. Diese Insel bewahrt das Amulett schon seit Tausenden von Jahren!“
Mammatus zu den Ninja in Das Sturm-Amulett

Die Insel der Hüter (auch als geheime Insel bekannt) ist eine Insel vor der Südwestküste Ninjagos im Endlosen Ozean. Sie liegt im sogenannten Sturmgürtel. Außerdem befindet sich auf der Insel ein Dorf. Das Unwetter, das die Insel umgibt, sorgt dafür, dass keiner die Insel betritt oder das Sturmamulett stiehlt.

Geschichte[]

Geheimnis der Tiefe[]

Die geheime Insel[]

Misako und ihre Entdeckergruppe überquerten die Insel, bevor sie von einem steinernen Totem angegriffen wurden. In Ninjago stellten die Ninja fest, dass Wu, Misako, Kevin Kiesel und einige andere dorthin gegangen waren. Sie suchten Tingeli Tim und fuhren mit ihm zu dieser Insel. Mit ihren Katamaranen gelangten sie ans Ufer und nutzten ihre Dschungel-Bikes, um über die Insel zu fahren.

Die Hüter des Amuletts[]

Die Ninja gelangten zu einem Teil der Insel, wo sie Dragi, einen freundlichen Drachen, trafen. Die Ninja wurden nach dem Kampf gegen die steinernen Totems über die Insel verfolgt und Lloyd verlor die anderen. Kai, Nya, Jay, Cole und Zane, die den Totems entkommen waren, wurden von den Wächtern gefangen genommen.

Lloyd wurde von den Totems verfolgt und fand Schutz in einer nahe gelegenen Höhle. Dort traf er auf Tingeli Tim, der entkommen war, während die Ninja gegen Totems gekämpft hatten. In der Zwischenzeit waren die anderen Ninja in das Dorf der Wächter gebracht worden, wo Häuptling Mammatus sie beschuldigte, das Sturmamulett stehlen zu wollen.

Ein Geschenk namens Jay[]

Die Ninja wurden in eine Gefängniszelle gesteckt, in der sie auf Misako, Wu, Kevin Kiesel und Dennis, den Praktikanten, trafen. Nachdem sie von Lloyd freigelassen worden waren, versuchten sie Jay zu finden, es gelang ihnen aber nicht. In der Zwischenzeit wurde Jay von PoulErik Essen gebracht, der ihn als „Geschenk“ bezeichnete.

Als die Ninja nach Jay suchten, stellten sie fest, dass Kevin und Dennis nicht bei ihnen waren, und vermuteten, dass sie versuchen würden, das Amulett zu stehlen. Ihr Verdacht bestätigte sich, als sie Kevin beim Versuch erwischten, das Amulett zu stehlen. Dies führt dazu, sie erneut gefangen genommen wurden.

Nachdem sie an den Strand gebracht worden waren, wo sie an Pfähle gefesselt wurden, entdeckten sie einen munteren Jay, dessen Hände an einen sänftenartigen Stuhl gefesselt waren. Dieser wurde auf ein Boot gesetzt. Mammatus erklärte, der Stamm müsse ein Opfer bringen, um Wojira zu gefallen. Jay erkannte, dass er in Gefahr war, als er auf die See hinaus geschubst wurde.

Der Zahn der Wojira[]

Während des Opfers entkamen die Ninja und versuchte, Jay zu retten, doch dieser wurde von „Wojira“ gefangen genommen, die einen Holzzahn verlor.

Nachdem die anderen Ninja ohne Jay ans Ufer zurückgekehrt waren, umzingelten die Wächter sie. Lloyd gab Mammatus den Holzzahn und behauptete, die Wächter seien dazu verleitet worden, ihren Reichtum wegzugeben. Mammatus erklärte dann, wie es dazu gekommen war, und erstellte eine Karte mit möglichen Verstecken für die falsche Wojira.

Bald kamen die Handlanger, die das Schiff, dass die falsche Wojira darstellte, fuhren, in ihre Höhle und fragten sich, ob ihr Anführer mit einem Menschenopfer zufrieden sein würde. Als sie versuchten, Jay zu ihrem Anführer zu bringen, gelang es ihm, sie zu überwältigen und hinzuhalten, bis der Rest des Teams eintraf.

Sie erkannten bald, dass Ronin der Anführer der Bande war. Dieser versuchte, mit seiner Beute auf auf seinem Schiff zu entkommen, wurde aber von Tingeli Tim aufgehalten, der das Schiff mit seinem Katamaran rammte und versenkte.

Nachdem Ronin und seine Bande ins Gefängnis geschickt worden waren, erwischten die Ninja Kevin Kiesel, nachdem er erneut versucht hatte, das Amulett zu stehlen. Lloyd saß am Ufer und fragte sich, ob Wojira tatsächlich existiere.

The Virtues of Spinjitzu[]

Courage[]

Nachdem die Ninja das Portal in den Verliesen von Shintaro betreten haben, führt sie der Weg zur geheimen Insel, wo sie Meister Wu von den bösen Drachen retten müssen. Kai muss seine Tapferkeit beweisen und geht durch den kleinen Tunnel eines violettes Kraftfeld, in dem die Drachen Wu gefangen halten. Als Kai einen der Drachen besiegt hat, ist es den anderen Ninja möglich das Kraftfeld zu durchqueren. Cole und Zane besiegen zuerst einen der weiteren Drachen, gefolgt von Jay und Nya. Schließlich bleibt nur noch der legendäre Drache übrig. Dieser versucht Wu mit einen Feuerball abzuwerfen, den Kai jedoch abwehren kann. Am Ende fährt Lloyd mit seinem Rennwagen den legendären Drachen an und beendet somit den Kampf. Daraufhin kehrt Wu mit und seinen Schützlingen durch Schöpfung teleportiert zum Kloster zurück.

Staffel 14[]

Das Sturm-Amulett[]

Nya, Zane, Lloyd, Jay, Benthomaar, P.I.X.A.L. und Maya nehmen mit dem Wassersegler Kurs auf die Geheime Insel!

Bei ihrer Ankunft lassen sie Benthomaar, Maya und P.I.X.A.L. zurück, um sie vor den Eigenarten der Bewohner zu verschonen. Doch gleich bei ihrem Austieg werden sie von PoulErik und mehreren Hütern mit deren Waffen bedroht. Daraufhin erinnerte sie Jay jedoch an ihre Bekanntschaft, weshalb ihn PoulErik umarmte um seine Freude über Jays Widerkunft auszudrücken. Anschließend gehen die Ninja zum Dorf der Hüter, um Mammatus um das Sturm-Amulett zu bitten, das eine große Gefahr für Ninjago darstellen könnte, wenn es sich Kalmaar zu eigen machen würde und somit Wojira erwecken könnte. Angesichts der problematischen Situation sieht sich Mammatus trotz seines Misstrauens gezwungen, dass Amulett den Ninja zu überreichen. Außerdem legt Nya einen Schwur ab und bepflichtigt sich dazu das Amulett gut zu bewahren. Doch kurz darauf stellt Zane fest, dass es sich bei dem Amulett, um eine Fälschung handelt, die Kevin Kiesel heimlich während des Sieges über Ronin in Geheimnis der Tiefe an Stelle des Originals gelegt hatte. Aufgrund dessen begeben sich die Ninja zu ihrem Gefährt zurück, um schnellsten den Club der Entdecker zu erreichen und Kevin Kiesel das Original zu entwenden. Im Steuerraum des Wasserseglers werden sie jedoch, kurzzeitig nachdem sie Cole im Kloster eingeweiht hatten von Kalmaar, Gripe und wenigen Maaray-Wächtern angegriffen. Kalmaar zerstört während des Kampfs das Bedienungssystem des Fahrzeugs und flüchtet daraufhin mit seinen Schergen aufs Meer auf den Weg zum Entdecker-Club. Nun war das Schiff fahrunfähig, weshalb sie vorerst dort festsitzen.

Das Rätsel der Sphinx[]

Während Kai, Ray, Wu und Cole Kevin Kiesel einen Besuch im Entdecker-Club abstatten, bleiben die anderen Ninja weiterhin auf der Insel gestrandet. Am Strand erklärt Zane, dass es keinen Weg gäbe das Schiff zu reparieren. Nya, die sich für Kalmaars Tat schuldig fühlt, belastet das Geschehen und fühlt sich machtlos mit ihren Wasserkräfen. Allerdings erzählt Benthomaar ihr von der Fähigkeit Wasserkreaturen anzulocken, die Nyad, die erste Elementarmeisterin des Wassers beherrschte. Maya bestärkt Benthos Aussage und motiviert ihre Tochter dazu, diese letzte Möglichkeit zu versuchen. Aus diesem Grund stellt sich Nya ins Wasser und wartet auf ein Meerestier, das jedoch nur mit viel Geduld und Konzentrationen angelockt werden kann. Nach langer Zeit schafft es Nya erfolgreich eine Gruppe von Wale herbeizurufen, die den Wassersegler nach Ninjago City ziehen können.

Bekannte Bewohner[]

Besucher[]

Bekannte Orte[]

Auftritte[]

Serienkanon

Geheimnis der Tiefe

Staffel 14

The Virtues of Spinjitzu

Trivia[]

  • Auf der Insel leben viele giftige und gefährliche Tiere.

Galerie[]

Advertisement