Lego Ninjago Wiki
Advertisement
Lego Ninjago Wiki


„Eins gehörte diese Welt uns! Dann sind sie gekommen und verschmutzten die Meere mit ihren Schiffen und ihrem Müll und Dreck! Aber mit der Kraft von Wojira holen wir uns zurück, was uns gehörte!“
— Kalmaar zu Trimaar in Lang lebe der König!


König Kalmaar war der König des Endlosen Ozean. Getrieben von irrationalem Hass, als er noch Kronprinz war, auf die Oberflächenbewohner, versuchte er Wojira aus ihrem Schlaf zu erwecken und stürzte im Zuge dessen seinen Vater, König Trimaar, indem er ihn ermordete. Nachdem Kalmaar beide Amulette vereinte, konnte er das Ungeheuer erwecken, starb allerdings als er die Kontrolle über Wojira verlor und dadurch verschlungen wurde.

Biografie[]

Vorgeschichte[]

Staffel 14[]

Fünfzehntausend Meter tief[]

Im Tempel von Wojira versuchte Kalmaar mehrmals vergeblich, Wojira zusammen mit einigen seiner Wachen mit falschen Sturmamuletten zu erwecken. Einer seiner Wissenschaftler, Glutinous, erklärte, dass er mehr Zeit brauche, aber Kalmaar befahl ihm, es noch einmal zu versuchen, denn er sei es leid, dass er so viel Zeit benötige. Es gelang jedoch nicht. Der folgenden Energieimpuls, der wie die vorherigen durch dieses Geschehen verursacht wurde, deckte die Position von Nya und Maya auf. Nya wurde von diesem Impuls getroffen und leuchtete violett auf. Dann entdeckte Kalmaar die beiden und begann mit seinem Dreizack auf sie zu schießen. Er konnte einem Wasserstoß von Nya widerstehen und die Taucheranzüge ausschalten. Schnell wurde dem erstaunten Kalmaar klar, dass er es hier mit der Elementarmeisterin des Wassers zu tun hatte.

Ärger mit Kalmaar[]

Kalmaar belauschte Nya und Maya, die er vermutlich zuvor an eine Säule gebunden hatte und erfuhr aus ihrem Gespräch, dass sich das Sturmamulett auf der Insel der Hüter befinde. Als er zum Vorschein kam, stellte er ihnen Fragen bezüglich der Insel und des zweiten Amuletts, doch Nya blieb stumm und begann ihn zu provozieren. Da sie ihm keine Auskunft gebeben wollte, zielte er mit seinem Dreizack auf sie, verfehlte sie jedoch, weil Gripe plötzlich hervortrat und ihm einen Schrecken einjagte. Dieser erklärte ihm, dass der König seine Anwesenheit erwarte. Daher verließ er genervt die beiden Ninja und machte sich auf den Weg.

Lang lebe der König![]

Kalmaar stürzte seinen Vater und krönte sich selbst zum neuen König des Endlosen Ozeans, bevor er überhaupt wusste, ob sein Vater bereits tot war. Die Merlopianer bemerkten jedoch nicht, dass er für den Tod des ehemaligen Königs verantwortlich ist, da Kalmaar ihnen erzählte, dass es die Ninja gewesen seien, und feierten ihn als den neuen Herrscher.

Befreiung aus Merlopia[]

Die Geschichte von Benthomaar[]

Das Sturm-Amulett[]

Das Rätsel der Sphinx[]

Die Zeitungsbotin[]

Meisterin des Meeres[]

Die Ruhe vor dem Sturm[]

Ninjago unter Wasser[]

Nyad[]

Gezeitenwende[]

Kalmaar kämpfte zusammen mit Wojira in Ninjago City gegen die Ninja, wurde jedoch von ihr aufgefressen, nachdem die Amulette zerstört wurden.

Staffel 15[]

Farewell the Sea[]

In Kais Kloster kämpften dessen Schüler während ihres Trainings gegen eine Kalmaar-Pappfigur, als Cole und Zane eintreten.

Beziehung zu anderen Charakteren[]

Benthomaar[]

„Du weißt schon, er ist nicht dein echter Vater! Er hat dich adoptiert, Benthomaar. Nur weil mein eigener Vater beschlossen hat seine Welt zu teilen mit einer offensichtlich schwachen Spezies, tu ich das noch lange nicht!“ „Du meinst die Landbewohner?“ „Ich meine jede Kreatur ohne königliches Blut!“
— Prinz Kalmaar und Prinz Benthomaar in Die Geschichte von Benthomaar

Kalmaar sieht ihn, als wäre er fehl am Platz. Er erklärte in der Rückblende in Die Geschichte von Benthomaar, er sei nur hier, wegen Trimaars übermäßigem Mitgefühl. Außerdem betitelt er ihn häufig mit Adoptivbruder, um ihm zu zeigen, dass er kein Interesse an ihm hat.

Trimaar[]

„Ich geb's zu... Ich habe schon viele ihrer Schiffe versenkt. Etwas, was du hättest tun solln, Vater, wenn du deine Pflichten ernster nehmen würdest!“ „Wir leben in Frieden mit der Oberwelt Wir belästigen sie nicht und sie belästigen uns nicht.“ „Eins gehörte diese Welt uns! Dann sind sie gekommen und verschmutzten die Meere mit ihren Schiffen und ihrem Müll und Dreck! Aber mit der Kraft von Wojira holen wir uns zurück, was uns gehörte! Ich werde tun, was du hättest schon längst tun solln! Ich werde unsre alte Ehre wiederherstellen“
— Prinz Kalmaar und König Trimaar in Lang lebe der König!

Kalmaar meint, dass er ein Feigling sei und nimmt sich scheine Ratschläge und Befehle nicht zum Herzen. Als König und Vater wollte er seinen Sohn nur schützen. Seiner Meinung nach hat jedes Lebewesen seinen Platz auf dieser Welt und Kalmaar sollte es schätzen, dass sie ein Königreich beherrsche und aufhören in den Legenden von Wojira zu forschen. Kalmaar jedoch war einer anderer Meinung, die dann auch zu dem Sturz von König Trimaar führte. In Lang lebe der König! ermordete Kalmaar mit seinem Dreizack den König vor den Augen der Ninja und rufte die Wachen. Danach schob er den Mord auf die Ninja und ließ sich zum König krönen. Vermutlich zettelte er den Mord an, weil er es leid war ihm zu gehorchen und er nur so Wojira erwecken könnte. Trimaars letzte Worte richteten sich an Benthomaar, dem er erklärte, dass er Kalmaar und seinen Plan stoppen solle und den Ninja helfen solle.

Landbewohner (Menschen)[]

„Was kümmern dich diese Landbewohner? Sie sind uns doch klar unterlegen!“
— Prinz Kalmaar zu König Trimaar in Die Geschichte von Benthomaar

Kalmaar übt einen Hass gegen die Oberflächenbewohner aus, weil ganz Ninjago einst angeblich den Merlopianern gehörte, zur Zeit als Ninjagos Insel noch nicht vom Ersten Spinjitzu Meister geschaffen wurde. Seiner Meinung nach haben sie keinen Platz in dieser Welt verdient, da sie schwach und unterlegen sein. Daher lässt er Schiffe an den Grund des Ozeans versinken und darunter auch den Wassersegler. Kalmaar plante die Zerstörung der Oberwelt durch die Auferweckung von Wojira. Nachdem Wojira Ninjago überflutet haben soll, würde es wieder Teil des alten Ninjagos sein, wo das Festland noch nicht existierte. In Die Zeitungsbotin lernt er Antonia, eine Zeitungsbotin, kennen, von der er behauptet, dass sie am nähesten davor war ihn zu stoppen. Dabei erwähnte er auch, dass er diese Spezies womöglich ein wenig unterschätzt habe.

Auftritte[]

Sets

Serienkanon

Staffel 14

Videospiele

Trivia[]

  • Bragi Schut meint, dass er einer der bösesten Charaktere in Ninjago ist.[1]
  • Er ist, neben Pythor, der zweite Antagonist, der eine Riesenschlange auferwecken möchte.
  • Er ist neben Nadakhan, Harumi und Vania der vierte Thronfolger, der in Ninjago auftaucht.
  • Er ist, neben Pythor, der zweite Hauptantagonist einer Staffel, der erst in der vierten Folge auftritt.
  • Sein Name ist dem von Tommy Kalmar sehr ähnlich, der ein neues Mitglied der LEGO Ninjago-Crew ist.
  • Sein deutscher Snychronsprecher, Tim Knauer, synchronisierte auch Worriz aus LEGO Chima.
  • Er wurde von Nya auch oft "Kalamari" genannt.

Galerie[]

Einzelnachweise[]

Advertisement