Lego Ninjago Wiki
Advertisement
Lego Ninjago Wiki
„Ich bin mir sicher Nimbus mag seine neuen Spielsachen sehr.“
Fenwick

Nimbus ist eine einstmals nette und verspielte Kreatur, die im Wolkenkönigreich heimisch ist. Sie ist aber von den Schreibern und den Menschen des Wolkenkönigreichs verabscheut worden und wurde deshalb traurig und depressiv.

Als die Bewohner des Wolkenkönigreichs Nimbus schließlich einsperrten, wurden aus Depression Wahnsinn und Aggression. Es wurde jahrelang in einem dunklen, komplett geschlossenen Raum eingesperrt, in dem Spielsachen und Puppen gelagert wurden, da im Wolkenkönigreich nicht viel von Spaß gehalten wird.

Nachdem die Ninja im Wolkenkönigreich angekommen waren, sperrte Fenwick sie zu Nimbus, der mittlerweile zu einer Bestie geworden war. Die Ninja mussten vor dem Biest entkommen, da sie es nicht besiegen konnten. Da Cole ein Geist war, konnte er durch die Wand und die Ninja von außen Befreien. Die Tür blieb auf und Nimbus sah zum ersten Mal seit Jahren wieder das Sonnenlicht und entkam aus dem Raum. Als die Ninja Morro verfolgten jagten sie ihm mit einem fliegenden Boot hinterher und als Nimbus das sah, kam er zum Boot und hielt es fest. Es wollte nicht zulassen, dass die Ninja fliehen, da es in ihnen nun Freunde sah. Doch einer der Schreiberlinge half den Ninja, indem er dafür sorgte, dass Nimbus plötzlich eher Interesse daran bekam Fenwick zu jagen. Vermutlich wurde es danach wieder in den Raum eingesperrt.

Besonderheiten[]

Nimbus ist eine bisher unbekannte Spezies und hat eine Besonderheit: In der Mitte seiner Brust hat er ein elektrisches Feld, aus dem er Elektrizität gewinnt und sie durch Berührung weiterleiten kann.

Advertisement