FANDOM



Entstehen Bearbeiten

Als Pythor in geschrumpfter Form (wegen der Schrumpfpille) ins Kryptonium-Gefängnis kam, wurde ihm ein Puppenhaus zur Zelle, anstatt einer normalen, da er so klein war. Doch Pythor fühlte sich einsam, und wurde wegen seiner Größe, von den restlichen Gefangenen nicht respektiert. Die letzte Anacondrai nahm sich einen Basketball und zeichnete ein Gesicht darauf. Dann dachte Pythor sich, dass dieser Basketball sein Freund sein könnte.

Geschichte Bearbeiten

Pythor redete mit dem Basketball, den er Rodrigo nannte, als Garmadon, Lloyd und Wu kamen, um Pythor für Rat gegen Chen zu fragen. Pythor nahm sie zuerst nicht war, doch dann sah er die Ninja und versteckte sich unter einem Lampenschirm, als die Eindringlinge das Thema Chen ansprachen. Pythor nahm Rodrigo mit, als sie aus dem Gefängnis ausbrachen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.