FANDOM


Dieser Artikel behandelt das Gebäude in der TV-Serie. Für die Set-Version, siehe 70728 Ninjago City.

Der Tempel der Tapferkeit war ein Gebäude in Ninjago, das sich in der Innenstadt von Ninjago City befand.

Der ursprünglich vom Ultrabösen geschaffene Tempel war Bestandteil einer Parkanlage in Ninjago City. Da er einen integrierten Schutzschild gegen die Goldene Kraft bot, nutzten die Ninja ihn kurzzeitig als Basis für ihren Kampf gegen den Goldenen Meister.

Geschichte Bearbeiten

Ursprünge Bearbeiten

Der Tempel wurde vom Ultrabösen geschaffen und diente ihm und seinen Steinsamurai als Hauptquartier und Rückzugsort während ihrer Kämpfe gegen den Ersten Spinjitzu-Meister. Nachdem das Ultraböse auf die Dunkle Insel verbannt und die Steinsamurai vernichtet worden waren, blieb der Tempel, der sich nun auf der hellen Seite Ninjagos befand, erhalten und wurde zu einer Parkanlage in Ninjago City umgestaltet.

Staffel 3 Bearbeiten

Der Goldene Meister Bearbeiten

Geraume Zeit später gelang dem Ultrabösen jedoch die Rückkehr in Form eines Computervirus. Mittels der zur Goldenen Rüstung vereinten Goldenen Waffen konnte er erneut einen Körper annehmen, der die Goldene Kraft beherrschte und somit eine Macht besaß, die der des Ersten Spinjitzu-Meister ebenbürtig war. Als die Ninja in Ninjago City eindrangen, trieben das Ultraböse und seine Nindroiden es in die Enge, sodass sie in den Tempel der Tapferkeit fliehen mussten, wo sie Dank des Schutzschildes sicher vor den Feinden waren - vorerst zumindest, denn die Stärke des Schilds nahm, wie sich herausstellte, mit jedem Angriff ab.

Im Tempel trafen sie auf Cyrus Borg, der ihnen eine Waffe präsentierte, mit denen sie den Goldenen Meister besiegten könnten, die Schrumpfpille. Um diese wirkungsvoll einzusetzen, mussten sie jedoch näher an den Schurken herangelangen, deshalb wagten sie - ausgerüstet mit den gegen Goldene Kraft immunen Steinkrieger-Rüstungen und mit Hilfe Nyas, die mittlerweile den Destructoid gekapert hatte, einen Ausfall.

Staffel 7 Bearbeiten

Reise in die Vergangenheit Bearbeiten

Als Kai und Nya beim Kampf gegen Krux und Acronix mit dem Fusionsdrachen die Verhängnisvolle Dämmerung in den Zeitstrudel stießen, kam es zu einer Zeit-Anomalie, bei der sich kurz das moderne und das vergangene Ninjago City überlagerten. Dabei sieht man auch kurz den Tempel der Tapferkeit, der jedoch rasch verblasst, was darauf hindeutet, dass er irgendwann nach Staffel 3 abgerissen wurde.

Ausstattung Bearbeiten

Der Tempel befand sich in erhöhter Position auf einem Hügel in Ninjago City und besaß zusätzlich noch ein erhöhtes Fundament. Das eigentliche Gebäude war in den Leitfarben rot, dunkelgrün und gold und im traditionellen asiatischen Baustil gehalten. Zu beiden Seiten des Eingangsportals erstreckten sich breite Flügel mit großen Fenstern, deren Flanken mit goldenen Verzierungen geschmückt waren. Beide Flügel waren von einem leicht geschwungenen Ziegeldach bedeckt, das nahtlos in den Turm überging, der sich über dem Zentrum erhob. Dieser wurde zusätzlich noch von einem hölzernen Drachenkopf (möglicherweise ein Porträt des Ultrabösen) verziert, der einschüchternd auf Besucher wirken sollte.

Das Innere des Tempels ist in drei einzelne Räume aufgeteilt, je einen für jeden Flügel sowie einen für das Zentrum. Die Unterteilung erfolgt durch einfache, mit kryptischen goldenen Zeichen verzierte Steinwände. In der Serie sehen wir nur den zentralen Raum: Dieser besitzt in seinem Zentrum vier rote Pfeiler, in deren Mitte sich ein Altar mit Verstauungsmöglichkeit befindet. Die beiden Türen zu den anderen Räumen werden von je zwei Rüstungsständern mit Steinkrieger-Rüstungen flankiert. An der hinteren Wand befindet sich zudem der Mechanismus, der den magischen Schutzschild des Tempels auslöst.

Auftritte Bearbeiten

Sets Bearbeiten

TV-Serie Bearbeiten

Staffel 3: Ein Neustart Bearbeiten

Staffel 7: Meister der Zeit Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Dies ist einer von nur zwei bekannten Tempeln in Ninjago City. Der andere ist der Tempel der Auferstehung.
  • Der Tempel der Tapferkeit ist eine Art Gegenstück zum Tempel des Lichts auf der Dunklen Insel: Beide dienten einer der Fraktionen des Licht-und-Schatten-Konflikts als Hauptquartier und beide befinden sich an den entgegengesetzten Küsten Ninjagos.
    • Darüber hinaus stehen beide Gebäude interessanterweise mittlerweile in "Feindesgebiet": Der Tempel des Lichts befindet sich auf der vom Ultrabösen beherrschten Dunklen Insel, der Tempel der Tapferkeit im vom Ersten Spinjitzu-Meister geführten Ninjago.
  • Warum das Ultraböse seinem Tempel die Tugend der Tapferkeit zuschreibt, ist unbekannt. Möglicherweise stammt der Name auch gar nicht von ihm sondern wurde später von den Erbauern Ninjago Citys ausgewählt.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.