Lego Ninjago Wiki
Advertisement
Lego Ninjago Wiki
Dieser Artikel wurde zum Artikel des Monats Mai 2021 gewählt.


Wahres Potenzial (auch bekannt als Wahre Superkraft oder Wahre Macht) ist die mächtigste Fähigkeit in Zusammenhang mit Elementarkräften. Es kann nur von Elementarmeistern freigeschaltet werden. Dies kann jedoch nur geschehen, wenn ein Elementarmeister emotionale Hindernisse überwinden muss. Wenn er das Potenzial freischaltet, leuchtet der Elementarmeister in der Farbe auf, die zum jeweiligen Element gehört.

Bekannte Benutzer des Wahren Potenzials[]

Zanes Wahres Potenzial[]

Zane schaltete sein wahres Potenzial in Der Nindroid frei. Durch sein Potenzial konnte er mit seiner Elementarkraft Explosionen verursachen. Zane konnte es freischalten, da er als er seine Vergangenheit entdeckte, erfuhr, dass er ein Android war und er einen liebevollen Vater hatte. Außerdem wollte er seine Freunde verteidigen, die von Baumhörnchen und ihrer Königin angegriffen worden waren.

Jays Wahres Potenzial[]

Jay schaltete sein wahres Potenzial in Die erste Reißzahnklinge frei, welches es ihm ermöglichte, zu fliegen, kurze Strecken zu teleportieren, durch elektrische Ströme zu reisen, und sogar die Kraft des Windes für einen kurzen Moment zu nutzen. Jay war in der Lage, sein wahres Potenzial freizuschalten, indem er Nyas Gefühle für ihn entdeckte und erkannte, dass er einfach er selbst sein muss. Außerdem waren sie in Lebensgefahr gewesen, bevor Jay Nya und sich selbst rettete.

Coles Wahres Potenzial[]

Cole schaltete sein wahres Potenzial in Der Talentwettbewerb. Dadurch konnte er schweben und war nahezu unsterblich, als auch sehr stark. Cole konnte sein wahres Potenzial freischalten, als sein Vater ihn dafür respektierte, dass er anstatt eines Musikers ein Ninja war. Er befreite seinen Vater Lou, der überschüttet gewesen war.

Kais Wahres Potenzial[]

Kai schaltete sein wahres Potenzial in Der grüne Ninja frei. In diesem Zustand ist er von einer Feuerblase umgeben, die ihn vor extremer Hitze schützt. Er ist auch in der Lage, andere in dieser Blase zu schützen. Kai konnte sein wahres Potenzial freisetzen, indem er erkannte, dass es nicht sein Schicksal war, der Grüne Ninja zu werden, sondern Lloyds.

Lloyds Wahres Potenzial[]

Lloyd setzt sein wahres Potenzial in Der Ultimative Spinjitzu-Meister frei und wird zum Goldenen Ninja und zum Ultimativen Spinjitzu-Meister. Er hatte alle Fähigkeiten des Ersten Spinjitzu-Meisters, einschließlich der massiven Kontrolle über die vier Hauptelemente, der Levitation, der Fähigkeit, den Goldenen Drachen zu beschwören und die Goldene Kraft in einer Schutzblasen, als auch mächtige Energiestrahlen zu manifestieren. Diese Kräfte erlaubten ihm, das Ultraböse zu besiegen und Ninjago vom Bösen zu befreien. Die Goldene Kraft behielt er, bis sie ihm vom Ultrabösen gestohlen worden war, nachdem diesen zurückgekehrt war. Lloyd konnte sein wahres Potenzial im Kampf gegen das Ultraböse in Staffel 2 freisetzen, als er verkündete, dass ein Ninja niemals aufgibt und schließlich begriff, dass es sein Schicksal war, der ultimative Spinjitzu-Meister zu sein.

Nyas Wahres Potenzial[]

Nya schaltete ihr wahres Potenzial in Die verfluchte Welt frei. In diesem Zustand war sie in einen Wasserwirbel gehüllt und konnte eine enorme Welle beschwören, um das Ur-Böse zu ertrinken. Nya schaltete ihr wahres Potenzial frei, indem sie ihre vergangenen Misserfolge akzeptierte und erkannte, dass die Möglichkeit eines Misserfolgs sie nicht davon abhalten sollte, es weiter zu versuchen.

Garmadons Wahres Potenzial[]

Garmadon begann in Die wahre Macht sein wahres Potenzial freizuschalten. Nachdem er Harumi und die anderen Garmadons Motorrad-Gang-Mitglieder befreit hatte, wurde er von Harumi angewiesen, sein wahres Potenzial freizusetzen, indem er Lloyd besiegte, ohne sich zurückzuhalten, da er sein Vater ist. Durch das Besiegen von Lloyd nach ihrem Kampf im Kryptonischen Gefängnis erhält Garmadon Zugang zu seinen wahren zerstörerischen Kräften und seinem unverwendetem Element, die Schöpfung. Ihm gehörten sowohl die Machtder Zerstörung, als auch die Macht der Schöpfung, da er ein Nachkomme der Oni, aber auch der Drachen war. Später konnte Garmadon auch den Oni-Titan mit seinen Zerstörungs- und Schöpfungskräften erschaffen.

In Das Oni-Land erklärte Harumi Garmadon jedoch, dass sein Potenzial noch nicht vollständig war. Um es vollständig freizuschalten, musste er Lloyd töten, anstatt ihn zu schwächen und zu verwunden. Garmadon kam seiner vollen Kraft noch näher, als er im Finale der neunten Staffel in Lloyds Kraft gegen Lloyd und Wu kämpfte. Lloyd gelang es, Garmadon daran zu hindern, dieses Ziel zu erreichen, indem er sich weigerte, mit ihm zu kämpfen, was dazu führte, dass er so schwach wurde, dass er seine ganze Macht verlor. Nach dem Kampf mit dem Ninja erlangte Garmadon jedoch seine Kräfte zurück und konnte die Schöpfung einsetzen, wenn er sein wahres Potenzial verwendete. In Der Tornado der Schöpfung demonstrierte Garmadon das volle Ausmaß seines wahren Potenzials. Es erlaubte ihm auch, sich in einen Oni zu verwandeln und seine Kraft, Geschwindigkeit, Ausdauer erheblich zu verbessern.

Trivia[]

  • Laut Garmadon in Die Einladung haben auch die anderen Elementarmeister (wie Skylor, Freddy, Neuro und so weiter) ihr wahres Potenzial auch freigeschaltet haben, jedoch wurden die Namen der Elementarmeister nicht erwähnt.
  • Wahres Potenzial wird in den Sets als NRG-Ninja-Variante dargestellt.
  • Der Comic in der 68. Ausgabe der Ninjago Magazine von Blue Ocean, Einem Ninjago-Magazin, besagt, dass Lilly ihr wahres Potenzial freigeschaltet hat.
  • Als Jay, Zane und Cole ihr wahres Potezial freischalteten, leuchteten ihre Augen blau auf. Kai hat jedoch, als er sein wahres Potenzial freischaltete, rote Augen.
  • In Wunschverschwendung verglich Jay Nadakhan, der unendliche Wünsche wünschen konnte, mit der Freischaltung seines wahren Potenzials.
  • Auf die Frage, ob die Zeitzwillinge oder Morro ihre wahren Potenziale freigeschaltet hätten, erklärte Tommy Andreasen: "Sie hatten nicht die benötigten emotionalen Hindernisse."
  • Nyas wahres Potenzial ähnelt dem Spinjitzu-Sturm, der von Cole in Staffel 13 eingesetzt wurde.
  • Laut dem Buch des Spinjitzu können Elementarmeister ihre Elementardrachen erst freischalten, nachdem sie ihre wahren Potenziale freigeschaltet haben.
  • In Anbetracht dessen, dass Garmadons wahres Potenzial ihm Zugang zur Schöpfung verschaffte, könnte Wus wahres Potenzial ihm Zugang zu seiner rezessiven Kraft, der Zerstörung, verschaffen haben.
  • Auf die Frage, warum die Ninja aufgehört haben, ihre wahren Potenziale einzusetzen, erklärte Tommy Andreasen, dass „das wahre Potential erhalten bleiben muss“. [1] Er hatte auch zuvor gesagt, dass sie möglicherweise die Fähigkeiten verloren haben, als sie Lloyd ihre Kräfte in der Insel der Schatten (Trilogie) gaben.


Advertisement